Wie lange dauert es, bis ich Lebensmittel retten kann?

Geändert am Fr, 19 Jan um 12:33 NACHMITTAGS

Registriere dich zunächst auf unserer Plattform. 


Danach musst du das Foodsaver-Quiz absolvieren und kannst dann deinem Bezirk beitreten. Der Ort, wo du wohnst, wird üblicherweise dein Stammbezirk. Anschließend wirst du von eine*m Botschaftenden deines Bezirks kontaktiert, dem du bitte mitteilst, dass du du gerne Foodsaver*in werden und Lebensmittel bei Betrieben abholen möchtest. Du wirst dann Terminvorschläge für die ersten gemeinsamen Abholungen bekommen, die du bitte bestätigst. Die Einführungsabholungen sollen dir die Möglichkeit bieten, foodsharing praktisch kennenzulernen. Mehr zu den Einführungsabholungen erfährst du unter https://wiki.foodsharing.de/Einf%C3%BChrungsabholungen


Nach drei oder vier (je nach Bezirk) erfolgreichen Einführungsabholungen kannst du deinen Foodsaver-Ausweis erhalten, sofern die Voraussetzungen hierfür erfüllt sind ( s. "Wie bekomme ich meinen Foodsaver-Ausweis?"), den Betrieben deiner Wahl als Abholer*in beitreten und dich dort in die Schichtpläne (Slots) eintragen. Diese Slots siehst du auch erst, wenn du verifiziert wurdest. Weitere Infos zum Quiz gibt's unter https://wiki.foodsharing.de/Quiz


Wenn es mal etwas länger dauert: Alle Teilnehmer*Innen bei foodsharing arbeiten ehrenamtlich und investieren ihre private Zeit in dieses Projekt. Da kann es immer mal zu Verzögerungen kommen. Als Foodsaver*In braucht es ab und zu ein wenig Geduld.


Den ganzen Ablauf können dir deine Botschaftenden auch nochmal genauer erklären.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren